Comments on: Überschätzte Bücher. Heute “Rituale” von Cees Nooteboom. http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/ Tue, 04 Sep 2012 18:42:56 +0000 hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.6 By: Florian http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-716 Florian Sun, 28 Feb 2010 21:03:56 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-716 Hatte zunächst von Noteboom Allerseelen gelesen, das von der Kritik als schwächer bewertet wurde und mich hingegen voll überzeugt hatte. Habe mir daraufhin mal günstig Rituale gekauft, das mich überhaupt nicht überzeugt hat. Deswegen empfehle ich lieber Allerseelen.

]]>
By: Anselm http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-700 Anselm Sun, 07 Feb 2010 21:13:16 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-700 Seltsam. Beim Lesen von “Rituale” dachte ich manchmal “Der Autor schreibt wie jemand, dessen Frau viel, viel jünger ist”. Natürlich sollte man Biographie und Bibliographie auseinanderhalten. Trotzdem finde ich es interessant, dass Meletos mein diffuses Gefühl nun bestätigt.

]]>
By: Meletos http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-696 Meletos Sun, 07 Feb 2010 17:51:25 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-696 Cees Noteboom ist wahrscheinlich einer der Autoren, welche die Jugend ansprechen, aber über die man sich als erwachsener Mensch nur noch wundert, wenn nicht entsetzt. Mich hat “Die folgende Geschichte” als Schüler begeistert. Inzwischen finde ich das beschriebene Verhältnis zwischen Lehrer und Schülerin (über die man kaum etwas erfährt) richtig ekelhaft. – Man traue keinem Autoren, dessen Frau 20 Jahre jünger ist.

]]>
By: Fabrice Pi http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-690 Fabrice Pi Sat, 06 Feb 2010 12:02:52 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-690 Es hat mir aber noch jedes andere wesentlich besser gefallen als “Rituale” …

]]>
By: Fabrice Pi http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-689 Fabrice Pi Sat, 06 Feb 2010 12:01:52 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-689 Probieren Sie mal “Philip und die anderen”, das ist auch nicht so dick, wenn es Ihnen doch ebenfalls nicht zusagt.

]]>
By: Anselm http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-686 Anselm Wed, 03 Feb 2010 18:52:08 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-686 Lieber Fabrice: Mit welchem Buch vom Nooteboom sollte ich wohl mein Mütchen kühlen?

]]>
By: Fabrice Pi http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-685 Fabrice Pi Wed, 03 Feb 2010 18:48:30 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-685 Nooteboom ist sehr lesenswert – aber nicht “Rituale”.

]]>
By: Isa http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-683 Isa Tue, 02 Feb 2010 22:47:12 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-683 (Nur kurz die Übersetzer in Schutz nehmen: die haben meist wenig Einfluss auf den Titel. Der wird irgendwo im Verlag entschieden, bei Unterhaltungsliteratur macht das die Marketingabteilung, bei Anspruchsvollerem weiß ich’s nicht, aber der Übersetzer darf höchstens ein bisschen mitreden. (Ausnahmen bestätigen usw.))

]]>
By: alex http://common-reader.de/2010/02/uberschatzte-bucher-heute-rituale-von-cees-nooteboom/comment-page-1/#comment-682 alex Tue, 02 Feb 2010 22:43:30 +0000 http://common-reader.de/?p=267#comment-682 mit dem buch quäle ich mich auch schon seit längerem rum, danke für die rezension, das weiterlesen erspar ich mir jetzt wohl. was ich nooteboom bzw. seinen übersetzern nie verzeihen werde, ist dass ich zweimal dasselbe buch von ihm gekauft habe, ohne es zu merken. es ist sein erstes, einmal als “das paradies ist nebenan”, dann als “philip und die anderen” (das ist auch der originaltitel in holländisch). ganz schön dreist. fast schon überflüssig zu sagen, dass dieses buch mich tödlich gelangweilt hat. obwohl ich jugendliche tramperliteratur normalerweise liebe. was mich nur wundert, wieso hat nooteboom den nobelpreis noch nicht? er wäre der erste holländer, oder?

]]>